Beiträge

Jetzt noch mind. 5-10% sparen

Die Tarife für private Krankenversicherungen erhöhen sich demnächst wieder deutlich.

Jetzt noch rasch entscheiden und EUR 500,- bis EUR 2.000,- sparen!

Nur mehr bis 1.7.2021 ist der günstige Tarif verfügbar, danach erhöht sich die monatliche Prämie!

 

Wie kann man bei der Krankenversicherung sparen?

Krisenzeiten treiben die Preise in vielen Branchen. Nicht nur in den stark gebeutelten Bereichen der Hotellerie und Gastronomie, auch im Sektor der privaten Zusatzversicherung sind durch erhöhte Kosten in der vergangenen Zeit höhere Tarife zu erwarten. Jährliche Preis-Steigerungen der Prämien machen ein Abschluss der Privatversicherung in jungen Jahren sehr sinvoll.

Kostet eine private Krankenversicherung ca. EUR 45,- im Monat und steigt die Prämie demnächst um nur 5 %, so erspart man sich im Laufe einer mittleren Versicherungsdauer knapp EUR 550,- auf die Laufzeit gerechnet. Schließt man so eine Versicherung noch rechtzeitig ab vor dem 1.7.2021, mit z.B. 20 Jahren und behält diese Gesundheitsvorsorge sinnvoller Weise bis zum 60. Lebensjahr, spart sich sogar knapp EUR 1.100,-

 

Junge Mütter haben günstigere Prämien

Nachdem die Tarifprämie in der Gesundheitsversicherung wesentlich vom Alter und den Vorerkrankungen abhängt, und in jungen Jahren hat man in der Regel wenige Erkrankungen durchlitten, ist die Versicherungsprämie für junge Menschen besonders günstig.

Ein junge Mutter, bzw. eine werdende Mutter, die eine Entbindung per Kaiserschnitt (Sectio) in einer Privatklinik erwägt, ist gut beraten über eine private Krankenversicherung nachzudenken. Warum? Erstens sind die Preise für die monatlichen Prämien wesentlich günstiger als in z.B. 10 Jahren oder anders gesagt, wenn man 10 Jahre älter ist. Zweitens gibt es Tarife, die eine Geburt im Privatkrankenhaus auch bezahlen, obwohl man bereits Schwanger ist. Meist ist es dazu nur notwendig das ungeborene Kind mitzuversichern, bzw. den Vater auch in eine Familienversicherung einzubinden. Damit haben alle den Vorteil der Sonderklasse-Versicherung und, wenn gewünscht, auch den Privatarzt-Tarif.

 

Private Krankenversicherung

Eine private Krankenversicherung bedeutet zum einen die sogenannte Sonderklasse-Versicherung, bei der Patienten den eigenen Arzt frei wählen können, zum anderen den ambulanten Tarif der den Patienten viele Behandlungen ermöglicht, wie etwa Massagen, Akupunktur, Lymphdrainage, Physio uvm.

(Bildnachweis: Photo by Jonathan Borba on Unsplash )