Tagegeldversicherung

Mit einer Tagegeldversicherung können Sie sich im Fall eines finanziellen Ausfalls im Rahmen eines Spitalaufenthalts absichern. Bei der Summenversicherung bekommt die versicherte Person einen vorab definierten Betrag für jeden Tag im Krankenhaus ausbezahlt.

Welche Kosten übernimmt die Tagegeldversicherung?

Durch den ausbezahlten Tagegeldsatz können unter anderem folgende Kosten abgefedert werden:

  • Verpflegungskostenbeitrag in der Klinik

  • Kinderbetreuung während des Spitalaufenthalts

  • Verdienstausfall

  • Absicherung laufender Kosten

Nicht inkludiert in der Tagegeldversicherung hingegen sind kosmetische sowie zahnmedizinische Behandlungen, die durch eine Erweiterung der privaten Versicherung gedeckt werden können.

Wie hoch sind die Leistungen der Tagegeldversicherung?

Die Höhe der Tagegeldversicherung richtet sich nach dem vereinbarten Leistungsumfang sowie eines möglichen Selbstbehalts. Bei Abschluss der Tagegeldversicherung fließen aber noch weitere Faktoren in die Berechnung ein, wie beispielsweise das Alter des zu Versichernden sowie dessen Gesundheitszustand und Krankengeschichte.

Gerne beraten wir Sie zu der Tagegeldversicherung und finden gemeinsam mit Ihnen das passendste Angebot!